Flower-Resi

Kreative Ideen
alles | Basteln | Kind | Wolle

Bommel-Einhorn-Teppich

13. September 2018

Ich hatte Bommelteppiche bei Pinterest gesehen und fande sie kuschlig. Als meine Tochter zu einem Kindergeburtstag eingeladen wurde, fand ich es eine gute Gelegenheit, einen auszuprobieren.

Zuerst habe ich ca. 2 m lange Fäden für die Bommel und ca. 10 cm Fäden in gleicher Farbe zum zusammenbinden geschnitten. Für die Bommeln habe den langen Faden über 3 Finger gewickelt und mit dem kurzen Faden straff zusammengebunden. Danach habe ich die Schlingen aufgeschnitten. Ich hatte ca. 100 Bommeln, als ich anfing zu legen. Zum Schluss brauchte ich ca. 220 Bommeln. Mühsame Arbeit!

Um eine Vorstellung zu haben, wie es mal aussehen könnte, und wie viele Bommel ich evtl. brauche, habe ich das Bild erstmal auf eine Pappe gelegt.

 

 

Hier entsteht der “Teppich” auf einer Anti-Rutschmatte. Begonne habe in einer Ecke und die Bommel schön aneinanderfolgend auf der Rückseite festgeknotet.

 

 

Der fertige Bommelteppich. Als die Bommeln fest waren, habe ich ringsherum die Reste abgeschnitten und ein etwas kleiners Stück Anti-Rutschmatte mit Hand angenäht, sodass die Fäden gut versteckt sind und er nicht rutscht.

Hits: 30

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.